Tag des offenen Denkmals bei der St. Urbanus Kirche Huckarde 2013

 

Wie schon in den Vorjahren durfen wir auch in diesem Jahr wieder bei diesem netten und familiären Markt mit dabei sein.

Dafür ein dickes "Danke schön" an unseren lieben Bierbrauer Georg und ganz besonders auch an Pfarrer Ortwald von St. Urbanus, der den Markt mit unterstützt!

Leider war die Bestückung dieses Jahr sehr abgespeckt, die Händler machten sich rar... Bleibt zu hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder etwas voller wird.

Auch das Wetter meinte es am Sonntag nicht allzu gut mit uns. Nach einem heftigen nächtlichen Gewitter sah es so aus, als wolle der Regen kein Ende mehr nehmen. Aber nach einem reinigenden Gebet beim wundervoll gestalteten Gottesdienst am Sonntag Morgen erwartete uns ein trockener und teilweise sogar sonniger Rest-Sonntag!

Viele nette Leute waren da, und es gab jede Menge zu erzählen und viel zu Lachen!

Und eins ist jetzt schon sicher: Huckarde 2014 ist ein fester Termin in unserem Kalender!

 

Gruppenbild mit Dame!

(v. l.: Raimundus, Dietrich, Gabriel, Erbschleicher Volker, Novizin Susa, Bruder Georg, Johannes, Komtur Edgar)

 

 

 

 

 

 

Eine große Ehre wurde uns zuteil in diesem Jahr.

Wir hatten eine sehr nette (aber auch schwatzhafte) Novizin mit dabei, die sich der Buchmalerei verschrieben hat. Leider war der Sonntag zu verregnet, um ihre Kunst zu zeigen, aber Samstags durften ihr die Besucher über die Schulter schauen.

Danke, Susa, das war wunderbar! Es wäre schön, wenn wir dieses Vergnügen noch einmal genießen dürften!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Noch ein ganz lieber "neuer" Mensch: Carsten mit seinen Pfeilen! Er fertigt wunderbare Arbeiten und hat wirklich Ahnung von seinem Handwerk!

Auch dir, Carsten, ein dickes "Danke schön" und die Hoffnung auf eine Wiederholung!!!

 

 

 

 

 

Weitere Bilder finden sich unter "Galerien"