"Kurzauftritte"

 

In den vergangenen Jahren haben wir divere Veranstaltungen begleitet und unterstützt und sind immer auf reges Interesse bei den Besuchern gestoßen.

Beispielsweise haben wir mehrere Jahre in Folge in Zusammenarbeit mit einem Historischen Verein in einem Ausgrabungsgelände "Tage der Offenen Tür" begleitet. Die ehemaligen Burgbewohner wurden so zu neuem Leben erweckt und belebten das geschichtsträchtige Gelände.

Wir wurden auch schon einige Male zum Geschichtsunterricht in Grundschulen eingeladen, zur Freude von Schülern und Lehrern gleichermaßen.

Unter "MA in der Schule"  finden sich einige Bilder davon. Leider dürfen wir aus rechtlichen Gründen keine Bilder der Schüler veröffentlichen, wir bitten um Verständnis.

Die Besucher bzw. Kinder haben sichtlich von diesen Veranstaltungen profitiert. Geschichte wird "be-greifbar" im wahrsten Sinne des Wortes!

 

Was gibt es bei uns zu sehen und zu erleben?

 

Informationen rund um das Rittertum und speziell  um den Templerorden, von seinem kometenhaften Aufstieg bis zum traurigen Ende

Waffenschau und ggf. Waffentraining, Demonstration der Ausrüstung (wer will darf auch gerne selber in die Rüstung schlüpfen)

Das kann dann etwa so aussehen:

 

(Als Beispiel unser Knappe bei einem Lager, aber in der Schule funktioniert das genauso schön!)

 

Wir erzählen Geschichten rund um das Leben im Mittelalter, angefangen von der Ernährung, über Kleidung und den Alltag, vom Bauern bis zum Rittersmann.

 

Mit zu unserer Darstellung gehört inzwischen auch die medizinische Ausrüstung eines Feldchirurgen (siehe unter "Steckenpferd Chirurgie"), die natürlich auch entsprechend erklärt wird, incl. einem Überblick über die Medizin des Mittelalters.

 

Wir haben stets reichlich Anschauungsmaterial dabei, angefangen von der Kleidung des Mittelalters, über die Rüstung eines Kreuzritters bis hin zu entsprechenden Waffen,

Geschirr und sonstigen, teilweise recht witzigen, Kleinigkeiten. Auch ein großes Sortiment von Büchern rund um das Thema "Mittelalter" steht zur Verfügung.

 

Natürlich gibt es neben dem praktischen Aspekt auch einen theoretischen Teil, d. h. wir sind nicht nur "einfach da", sondern haben auch viele Geschichten zur Geschichte im Gepäck.

Schwerpunkt sind hier natürlich die Tempelritter, aber auch über das zivile Leben im Mittelalter wissen wir allerhand zu berichten.

Neugierig geworden? Schreiben sie uns an!

 

Kleine Impressionen aus einem Besuch in einer Grundschule in 2013:

Hier galt es herauszufinden, welche Gemüse es ihm Mittelalter gab und welche nicht...

 

... oder auch verschiedene Getreidearten zu probieren und kennen zu lernen.